Hier sehen Sie eine Auswahl an Objekten, die in den vergangenen Monaten durch unsere Werkstatt restauriert wurden.

Objekt 777.2-2005
Info: Zierschrank, um 1890/1900

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung


Detail Mitte, rechte Seite,
vor der Restaurierung


Detail Mitte, rechte Seite,
nach der Restaurierung

 

Objekt 777.1-2005
Info: Zierschrank, um 1890/1900

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung

Detail Front oben, rekonstruierte Säulen, vor der Restaurierung

Detail Front oben, rekonstruierte Säulen, nach der Restaurierung
  • Verzinkter Korpus, Eiche furniert
  • gewendelte Säulen, durchbrochene Galerie
  • reich beschnitzte Korpora in Neorenaissance Formensprache
  • obere Tür mit Bleiverglasung versehen, obj.77.2 mit einem offenen Fach und Galerie versehen
  • größere Schäden an der Klappe und der Traverse darüber
  • teilweise original erhaltene Schlösser, Schlüssel und Beschläge
  • anpolierte Schelllackoberfläche

 

Objekt 671.1-2004
Info: Runddeckeltruhe, um 1790/1800

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung

Detail Front oben rechts,
vor der Restaurierung

Detail Front oben rechts,
nach der Restaurierung
  • Verzinkter, intarsierter Korpus aus Eichenholz
  • Räder und Achsen aus Eichenholz am Unterboden erhalten
  • innen mit blauer Papiertapete beklebt
  • Furnierholz: Hagebuche, Zwetschge, Mooreiche und Mahagoni
  • Sicherung sowie Schließung zahlreicher Furnierfehlstellen im Bereich der Blockintarsien und der normalen Furnierungen
  • Original erhaltenes Schloss, Schlüssel und Beschläge
  • Schelllack polierte Oberfläche

 

Objekt 671.2-2004
Info: Schreibkommode, um 1850/60

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Verzinkter, Korpus aus Kiefernholz
  • Sichtseiten mit Sägefurnier aus Birkenholz furniert
  • Aufsatzregal ist verloren gegangen (Dübellöcher hierfür wurden sichtbar gelassen)
  • oberer Schub dient nach Herunterklappen der Front als Arbeitsfläche
  • Rekonstruktion zweier kleinerer Schubladen im Bereich der Arbeitsfläche
  • aufwendige und gründliche Reinigung sowie Regenerierung der vorhandenen transparenten Oberfläche
  • Original erhaltene Schlösser, Schlüssel wurden rekonstruiert
  • Schelllack polierte Oberfläche

 

Objekt 602-2004
Info: Rollbureau, um 1850/60 Potsdam

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung

Detail Galerie, vor der Restaurierung

Detail Galerie, nach der Restaurierung
  • Verzinkter Korpus
  • Konstruktionsholz: Nadel- und Birkenholz
  • Furnierholz: Pyramidenmahagoni und Mahagoni
  • nach Befunden zurück gebaute Galerie auf der Platte des Objekts
  • Sicherung sowie Schließung zahlreicher Furnierfehlstellen
  • Original erhaltene Schlösser
  • Schelllack polierte Oberfläche

 

Objekt 407-2002
Info: Fauteuils, vor 1873 gemarkt: THONET
Vergleiche „Thonet Bugholzmöbel Gesamtkatalog 1911“

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Über Wasserdampf gebogenes Buchenholz
  • Elemente verschraubt, Vorderbeine mit Holznägeln vernagelt
  • Armlehnen sind mittels eines patentierten Mechanismus
    in den Lehnenbogen eingehakt (Herstellung bei Thonet bis 1873)
  • Original erhaltene Schrauben
  • Schelllack polierte Oberfläche

 

Objekt 338-2002
Info: Aufsatzsekretär, um 1740/50

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Verzinkter Korpus
  • Konstruktionsholz: Nadelholz
  • Mit Nussbaumsägefurnier furniert
  • Rahmungen im Furnierbild in den Füllungen mit Zwetschge furniert
  • Nach Abnahme der Innentapete, Konservierung von darunter befindlichen Tapetenresten aus dem 18.Jhd.
  • 1 original erhaltenes Schloss
  • Regenerierung der vorhandenen Schelllackoberfläche

 

Objekt 331-2002
Info: Wäscheschrank, um 1820

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Verzinkter Korpus
  • Konstruktionsholz: Nadelholz
  • Mahagoni und Pyramidenmahagoniimitierende gefasste Oberfläche
  • Reinigungs- und Retuschearbeiten an der Oberfläche
  • Nach Befund rekonstruierte Stufung als oberen Abschluss
  • Original erhaltenes Schloss
  • Gewachste Oberfläche

 

Objekt 326-2002
Info: Schreibschrank, um 1815 Mecklenburg

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Verzinkter Korpus
  • Konstruktionsholz: Nadel- und Birkenholz
  • Furnierholz: Birke geflammt
  • Aufwendig architektonisch gestaltetes Innenleben
  • Original erhaltene Schlösser
  • Schelllack polierte Oberfläche
  • Schwarz polierte Applikationsleisten

 

Objekt 273-2001
Info: Schreibschrank, um 1860/70 Pommern

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Verzinkter Korpus
  • Konstruktionsholz: Nadelholz
  • Furnierhölzer: Mahagoni und Pyramidenmahagoni
  • Original erhaltene Schlösser
  • Schelllack polierte Oberfläche

 

Objekt 267-2001
Info: Küchenbuffet, um 1920/ 25

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Verzinkter Korpus
  • Konstruktionsholz: Nadelholz
  • Original erhaltenes bleiverglastes, ornamentiertes und geschliffenes Glas
  • Original erhaltene und freigelegte glasierte Fliesen im Aufsatz
  • Original erhaltene Bakelitbeschläge (1 ergänzter Beschlag)
  • Farblich neu gestaltete Oberfläche (kein erhaltener Befund)

 

Objekt 204-2001
Info: Vertiko, um 1860/70

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Verzinkter Korpus
  • Konstruktionsholz: Nadelholz
  • Furnierhölzer: Mahagoni und Pyramidenmahagoni
  • Original erhaltene Schlösser
  • Schelllack polierte Oberfläche
  • Teilweise rekonstruierte Balustrade

 

Objekt 178-2000
Info: Sessel, vor 1902 gemarkt: Jakob & Josef Kohn, Wien

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Vernagelte, verleimte und geschraubte Konstruktion
  • Unter Dampf gebogenes Buchenholz
  • Rücken- und Sitzfläche aus geprägtem Sperrholz
  • Original erhaltene Schrauben und Beschläge
  • Schelllack polierte Oberfläche

 

Objekt 177-2000
Info: 1- türiger Kleiderschrank, um 1850

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Verzinkter Korpus
  • Konstruktionsholz: Nadelholz
  • Original erhaltenes Schloss
  • Entsprechend Befund nachgefertigter Schlüsselbeschlag
  • Geölte und gewachste Oberfläche

 

Objekt 156-2000
Info: Schreibschrank, datiert 12/04/1903 zugeschrieben: Emil Franka, Delitzsch

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Verzinkter Korpus
  • Furnierhölzer: Nussbaum, Nussbaum Wurzel u.a.
  • Konstruktionsholz: Nadelholz
  • Rekonstruierte Schreibklappe
  • Rekonstruierte Schelllack polierte Oberfläche

 

Objekt 155-2000
Info: Runddeckeltruhe, datiert 1822

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Verzinkter Korpus
  • Konstruktionsholz: Nadelholz
  • Furnierhölzer: Esche, Esche Wurzel, Zwetschge, Buchsbaum u.a.
  • Original erhaltenes Schloss
  • Entsprechend Befund nachgegossener Griff aus Messing
  • Schelllack polierte Oberfläche

 

Objekt 138-1999
Info: Damenschreibtisch, um 1900

Gesamtansicht
vor der Restaurierung

Gesamtansicht
nach der Restaurierung
  • Stollenkonstruktion
  • Konstruktionshölzer: Nussbaum, Linde, Eiche
  • Furnierholz: Nussbaum
  • Original erhaltene Fliesen
  • Schelllack polierte Oberfläche
  • Ergänzte Beschläge aus geprägtem Messingblech
  • Rekonstruierte Bekrönung